Personalsachbearbeitung/Personaladministration (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam-Golm

Art der Stelle

Personalwesen

Ausschreibungsnummer: Kennziffer 06/2021

Stellenangebot vom 19. Februar 2021

Ihre Aufgaben

Bearbeitung aller im Institut anfallenden Personalangelegenheiten (von der Einstellung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses), z.B.

  • Prüfung der Einstellungsunterlagen
  • Vertragserstellung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung mit allen dazugehörigen Aufgaben
  • Abwicklung personalrelevanter Veränderungen während der Vertragslaufzeit
  • Bearbeitung von Anfragen und Anträgen von Mitarbeitern, Fachbereichen und externen Institutionen
  • Erstellung von vertraglichen Dokumenten, Zeugnissen, sowie Bescheinigungen
  • Erstellung von Statistiken, Auswertungen und Meldungen
  • Überwachung und Sicherstellung der Einhaltung von Terminen und Fristen
  • Führung der Personalakten und Bearbeitung von Ein- und Austritten
  • Abwicklung von ELSTAM- und EEL-Verfahren
  • Korrespondenz mit Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern und Ämtern
  • Prüfarbeiten im System (z. B. Tariferhöhungen, Urlaubsanspruch)
  • Mitwirkung in Projekten wie z.B. Digitalisierung von Prozessen im Personalmanagement, etc.
  • Eigenverantwortliche Erstellung und Bearbeitung von Stellenbeschreibungen und -bewertungen
  • Durchführung der EDV-gestützten Personalverwaltung (SAP/HR)

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium bzw. Fachhochschulstudium mit Bezug zur Personalarbeit, abgeschlossene Ausbildung als Personaldienstleistungskaufmann/-frau oder kaufmännische Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation zum/zur Personalkaufmann/-kauffrau
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der ganzheitlichen Personalsachbearbeitung inkl. Entgeltabrechnung/Lohnbuchhaltung
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Arbeits-, Tarif- und Befristungsrechts
  • solide Kenntnisse im Lohnsteuer-und Sozialversicherungsrecht
  • Erfahrung in der Ausbildungsbetreuung wünschenswert
  • selbständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikations- sowie Teamfähigkeit
  • Gute Englisch-, und MS-Office-Software-Kenntnisse sind Voraussetzung
  • SAP R/3 PVS-Kenntnisse und Ausbildereignungsprüfung (AEVO) sind von Vorteil

Unser Angebot

Wir bieten eine Vollzeitbeschäftigung in einem zukunftsorientierten Umfeld sowie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem modern ausgestatten Institut mit regelmäßigen internen und externen Fortbildungen. Die Vergütung erfolgt nach TVöD-Bund, entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung (in der Ziel-Entgeltgruppe 9c). Daneben werden die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes gewährt, wie z.B. eine 39 Stunden Woche, 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersversorgung (VBL).

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erhöhen, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) und die Möglichkeit der Kinderbetreuung im Fröbel-Kindergarten. Sportmöglichkeiten am Campus, wie Yoga, Pausenexpress, Beach- Volleyball, Laufgruppe oder Fußball ergänzen unser Angebot.

Der Wissenschaftspark Potsdam-Golm ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und unsere Campuskantine versorgt die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einer täglich wechselnden Auswahl an Speisen.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbung bis zum 17.03.2021 unter Angabe der Kennziffer 06/2021 möglichst über unser Online-Bewerbermanagement oder per E-Mail . Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.mpikg.mpg.de .

Zur Redakteursansicht