Audiobeiträge

Nachhaltige Innovationen – Küchengeräte statt teurer Zentrifugen (Deutschlandfunk Nova, 25. Juli 2019)

Im Kitchen Lab des Max-Planck-Instituts in Potsdam suchen Wissenschaftler mit Küchengeräten nach Innovationen. [mehr]

Lichtblicke für die Energiewende (© detektor.fm, 31. Mai 2019)

Regenerative Energiequellen sollen künftig Kohle, Gas und Erdöl ersetzen. Dabei könnte die Kernfusion eine Alternative zu Strom von Windrädern und Solaranlagen bieten. Während bei der Kernfusion noch grundlegende physikalische und technische Fragen offen sind, fehlen beim Ausbau von Wind- und Sonnenstrom bisher geeignete Energiespeicher. Batterien aus nachwachsenden Rohstoffen oder aus Kohlendioxid erzeugte Chemieprodukte könnten da helfen. [mehr]

Impfen über die Hautzellen statt durch Injektion? (rbb kultur, 29.05.2019 | 09:10)

Ein Gespräch mit Dr. Christoph Rademacher vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung [mehr]

Komplexe Zucker schützen vor Pneumokokken (Deutschlandfunk, 5.10.2017)

Auf der Basis von Zucker lassen sich Impfstoffe zum Beispiel gegen Pneumokokken herstellen. An diesen Bakterien sterben in Afrika jedes Jahr mehr Kinder als an Malaria und HIV zusammen. Forscher arbeiten daran, diese Impfstoffe auf Basis von Zuckerverbindungen weiter zu verbessern. [mehr]

Forschungsquartett | Impfen mit Zucker (detektor.fm, 19.04.2017)

Was wäre, wenn es einen Impfstoff gäbe, der nicht nur perfekt auf den Erreger, sondern auch auf den jeweiligen Menschen abgestimmt wäre? Forscher vom Potsdamer Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung arbeiten daran. [mehr]

Welt der Physik Podcast: Folge 223 - Biomaterialien (10.11.2016)

Schwerpunkt: Peter Fratzl vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam über neue Materialien nach dem Vorbild der Natur [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht