Header image 1413185313

Prof. Dr. Dr. h.c. Helmuth Möhwald, Direktor (em.)

 

Curriculum Vitae

  • 1971: Diplom in Physik, (Universität Göttingen)
    Thema: Messungen der absoluten Polarisation optischer Übergänge an Molekülen und Molekülkomplexen in Flüssig-Kristallinen Lösungsmitteln
  • 1974: Doktorarbeit in Physik, Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen (Karl-Friedrich-Bonhoeffer Institut)
    Thema: Lokalisierte und delokalisierte Triplettzustände in Einkristallen von Elektron-Donor-Akzeptor-Komplexen:
    ESR- und emissions-spektroskopische Untersuchungen zwischen 4K und 300K
  • 1974-1975: Postdoktorand, (IBM San Jose)
  • 1978: Habilitation in Physik, (Universität Ulm)
    Thesis: Transporteigenschaften und Phasenübergänge in organischen Charge-Transfer Kristallen
  • 1978-1981: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, (Dornier-System, Friedrichshafen)
  • 1981-1987: Außerordentlicher Professor (C3) für Experimentelle Physik (Biophysik), (TU München)
  • 1987-1993: Lehrstuhl (C4) für Physikalische Chemie, (Universität Mainz)
  • 1993-2014: Direktor und Wissenschaftliches Mitglied, (Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam)
  • Seit 1995: Honorar-Professor, (Universität Potsdam)
  • Seit 2013: Mitherausgeber ACS Nano
  • Seit 2014: Direktor (em.) und Consultant (Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung und Abteilung Biomaterialien, Potsdam)
  • Seit 2014: Consultant am CEA Marcoule

Gast-Professor

  • 1983: University Pennsylvania
  • 2000: Chaire de Paris
  • 1991-1992: Max Varon Visiting Professorship, Weizmann Institut, Rehovot
  • 2001: Zheijang University, Hangzhou
  • 2004: Fudan University, Shanghai
  • 2006: Honorarprofessur, Chinesische Akademie der Wissenschaften (Institut für Chemie)
  • 2011: Harbin Institute of Technology, Harbin
  • 2011: Soochow University, Suzhou
  • 2014: Honorarprofessur Chinesische Akademie der Wissenschaften (Inst. Process Engineering)
  • 2015: Southeast University, Nanjing
  • 2016: Univ.of Electronic Science and Technology of China, Chengdu

Ehrungen/Preise/Mitgliedschaften

  • 1979: Physikpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
  • 1998: Raphael-Eduard-Liesegang-Preis der Deutschen Kolloid-Gesellschaft
  • 2000: Chaire de Paris
  • 2000: Vannegard Lecture, Gothenburg
  • 2002: Lectureship Award of the Japanese Colloid Society, Sendai
  • 2002: Founder’s Lecture, London
  • 2002: Eli Burstein Lecture, Philadelphia
  • 2004: Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • 2006: Honorarprofessor am Institut Chemie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
  • 2007: "Gay-Lussac Preis", Französisches Ministerium für Forschung und Technologie in Zusammenarbeit mit der Alexander von Humboldt-Stiftung
  • 2007: Highly Cited Chemist (laut ISI)
  • 2007: Overbeek-Medaille der European Colloid and Interface Society
  • 2008: Ehrendoktorwürde der Universität Montpellier, Frankreich
  • 2009: Wolfgang-Ostwald-Preis der Deutschen Kolloid-Gesellschaft
  • 2010: BP Visiting Lecturer 2010, Cambridge Univ.,UK
  • 2012: Mitglied der Academia Europaea
  • 2014: Langmuir Lectureship Award of the American Chemical Society
  • 2014: Elyuhar-Goldschmidt Award of the Royal Spanish Chemical Society
  • 2014: Honorarprofessur am Institut für Process Engineering der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
  • 2017:  “Distinguished Scientist”-Preis der Chinesischen Akademie der Wissenschaften

ISI Publication Record (Januar 2015)

  • Publikationen: > 1000
  • Zitationen: > 50.000
  • H-Index: 108, "Highly Cited Scientist"

Ämter in Fachgesellschaften

  • Seit 1986: Vorstandsrat der Kolloid-Gesellschaft
  • 1996-1998: Vorstandsrat der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
  • 1996-1998: Sprecher des Fachverbandes Chemische Physik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft DPG
  • 2002/2003: Präsident der European Colloid and Interfaces Society
  • 2003-2007: Vorsitzender der Deutschen Kolloid-Gesellschaft

Wissenschaftliche Beiräte

  • 1997-2000: Wissenschaftlicher Fachbeirat der European Synchrotron Radiation Facility
  • 2002-2007: Wissenschaftlicher Beirat des Hahn-Meitner Instituts, Berlin
  • 2005-2007: Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Hahn-Meitner Instituts, Berlin
  • 2004-2011: Wissenschaftlicher Beirat und Jury der Austrian Nano Initiative
  • Seit 2005: Bayreuther Zentrum für Kolloide und Grenzflächen
  • Seit 2005: Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung. Potsdam 
  • Seit 2008: Biofibre Materials Research Center, Stockholm
  • Seit 2008: International Center for Frontier Research in Chemistry, Strasbourg, F
  • 2008-2012: Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats am Institut für Biophysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Graz, Au
  • 2008-2010: Adolphe Merkle Institute, Université de Fribourg (CH)
  • Seit: 2010: Wissenschaftlicher Beirat - Materials Science at Göteborg
  • Seit: 2012: Wissenschaftlicher Beirat "Pôle Chimie Balard", Université de Montpellier
  • 2014: Chair of the Natural Science Evaluation Panel for Linnaeus Centers of the Swedish Research Council

Forschungsgebiete

Biomimetische Systeme

  • Struktur komplexer Grenzflächen
    (Amphiphile, Peptide, Proteine, Polymere, Cluster, Partikel)
  • Polymer (Protein)/Lipid Wechselwirkungen

Chemie und Physik in Hohlräumen

  • Struktur-Übergänge
    (Phasen-Übergänge und -Trennungen, Kristallisation und Wachstum, Quellung)
  • Verkapselung und Freisetzung
  • Sonochemie

Dynamik an Grenzflächen

  • Molekulare Bewegung
    (Translation, Rotation)
  • Elektron-Energie-Transfer
  • Molekularer Austausch
 
Zur Redakteursansicht
loading content