Header image 1488892988

Netzwerk für exzellente Forschung der Region Potsdam
Das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung ist Partner des Potsdam Research Network. Dieses vernetzt die Universität Potsdam und 21 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Potsdam/Berlin. Als Stiftung des bürgerlichen Rechts mit dem Ziel, Wissenschaft, Forschung, Lehre und Bildung am Standort Potsdam zu fördern, vereint die Stiftung pearls – Potsdam Research Network die Universität Potsdam und Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Max-Planck-Gesellschaft sowie das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik und das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. in einem interdisziplinären Netzwerk. Schwerpunkte der Vernetzung sind Verbundforschungsprojekte, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses  sowie das gemeinsame Forschungsmarketing für den Standort Potsdam.

www.pearlsofscience.de

 
loading content
Zur Redakteursansicht