Lehre

Lehre

Chemie und Biologie der Kohlenhydrate (LV 21246), WS 2017/2018

(Do. 10:00-12:00, SR 24.16 Takustr. 3)

Erster Termin:

Do. 18.10. 2017, Raum und Uhrzeit werden hier bekannt gegeben

Beschreibung:

Im Modul „Chemie und Biologie der Kohlenhydrate“ erwerben die Studentinnen und Studenten Kenntnisse über die chemische Synthese und biologischen Funktionen von Kohlenhydraten und Glykokonjugaten. Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Studentinnen und Studenten in der Lage, chemische Synthesen komplexer und seltener Kohlenhydrate zu entwerfen und geeignete Methoden für ihre Charakterisierung anzuwenden. Die Studentinnen und Studenten lernen wie Kohlenhydrate biosynthetisch aufgebaut werden und wie Enzyme für ihre Synthese und Modifizierung synthetisch genutzt werden können. Weiterhin werden Kohlenhydrat-Protein-Interaktionen, ihre Relevanz für das Immunsystem sowie Methoden für ihre Analyse beschrieben.

 Inhalt

1: Überblick

  • Vorkommen von Kohlenhydraten in der Natur
  • Glykopolymere und Glykokonjugate
  • Kohlenhydrate in Säugetieren
  • Kohlenhydrate in Bakterien und Pilzen
  • Kohlenhydrate in Pflanzen

 2: Synthese und Analyse von Kohlenhydraten

  • Synthese komplexer Oligosaccharide
  • Synthese seltener Kohlenhydrate (De Novo Synthese, Unwandlung von CHO)
  • Kohlenhydrate als Schlüsselintermediate in the Totalsynthese von Naturstoffen
  • Analyse und Charakterisierung von Kohlenhydraten durch NMR, MS und andere Analysemethoden, HPLC Analyse

 3:  Enzymatische Reaktion von Kohlenhydraten

  • Biosynthese von Kohlenhydraten
  • Chemo-enzymatische Synthese von Oligosacchariden (Anwendung von Glykosidasen and Glykosyltransferasen)
  • Glykolyse

 

4: Allgemeine Methoden in der Glykobiologie

  • Untersuchung von Kohlenhydrat-Protein-Wechselwirkungen durch Carbohydrate Microarrays, ELISA, SPR und STD-NMR

 5: Carbohydrates in Immunology

  • Lektine und Antikörper gegen Kohlenhydrate
  • Auf Kohlenhydraten basierende Impfstoffe

 Es gibt keine Voraussetzungen. Es wird jedoch empfohlen, den Kurs Organische Chemie III (Bioorganische Chemie I) besucht zu haben.

 

 
loading content
Zur Redakteursansicht