Kontakt

Dr. Felix Löffler
Dr. Felix Löffler
Gruppenleiter
Telefon:+49 331 567-9359Fax:+49 331 567-9302

Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung - Biomolekulare Systeme, Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam-Golm

Forschung

Neue Technologien für die Herstellung von Microarrays erlauben erstmalig Hochdurchsatz-Analysen für die Krankheitsforschung, Diagnostik und Drug Discovery. Ziel unserer Forschung ist die Erzeugung von komplexen Microarrays, die viele verschiedene Biomoleküle auf der Oberfläche bieten. Mit diesen Arrays wollen wir z.B. neue Biomarker für Krankheiten finden und somit die Impfstoffentwicklung voranbringen.

Unsere interdisziplinäre Arbeitsgruppe forscht auf den verschiedenen Gebieten der Microarray-Technologie, deren Herstellung, als auch deren Anwendung.

Technologie & Anwendungen

Unsere aktuelle Forschung fokussiert sich auf Laserstrukturierung. Der Ansatz vereinigt die Vorteile von Lithographie mit aktuellen 3D-Drucktechnologien. Mit dieser Technologie wollen wir möglichst viele verschiedene Moleküle in einem neuen Matrix-basierten Syntheseansatz herstellen. Unsere Expertisen in organischer Chemie und Oberflächenstrukturierung erlauben es uns, neue biologische Fragestellungen zu bearbeiten: Wir können z.B. das gesamte Proteom eines Krankheitserregers synthetisch erzeugen, um nach neuen Biomarkern zu suchen.

Wir arbeiten in vielen verschiedenen Bereichen:

  1. Chemie (Oberflächenchemie, organische Synthese)
  2. Physik (Laserprozessierung, Simulation)
  3. Biologie, Biotechnologie, Bioinformatik (Proteininteraktionen, Infektionskrankheiten)
  4. Ingenieurwissenschaften (Maschinenentwicklung, Robotik, Prozessautomatisierung)
 
loading content
Zur Redakteursansicht